Stellenausschreibung der VG Pleißenaue

19.01.2024, 10:40 Uhr

Sachbearbeiter/in Digitalisierung (m/w/d) als Elternzeitvertretung befristet bis 30.09.2025

Stellenausschreibung

Die Verwaltungsgemeinschaft „Pleißenaue“ sucht zur Verstärkung der Verwaltung

einen/eine

Sachbearbeiter/in

Digitalisierung (m/w/d) als Elternzeitvertretung befristet bis 30.09.2025

 

Einstellung zum 01.04.2024 befristet bis 30.09.2025

 

Aufgabenschwerpunkte:

·         Umsetzung eGouvernment (eGovG) und Onlinezugangsgesetz (OZG)

·         Einführung eines Dokumentenmanagementsystems (DMS)

·         Technische und organisatorische Vorbereitung der Einführung ergänzender Module (eRechnung, Faktura, Anordnungsworkflow, eSteuer) in die bestehende Haushaltssoftware

·         Gestaltung der Thüringer Antragsmanagementsystem für Verwaltungs-Leistungen (ThAVEL)-Anwendung und Implementierung in die bestehende digitale Umgebung

·         Technische und administrative Unterstützung in bestehenden IT-Anwendungen

·         Stellvertretung im Bereich Bürgerfunk

 

Voraussetzungen:

·         Bevorzugt umfangreiche Kenntnisse im IT-Bereich u. d. Digitalisierung, Ausbildung FLI der öffentlichen Verwaltung

·         klarer Ausdruck in Wort und Schrift

·         sicheres und verbindliches Auftreten gegenüber Dritten

·         PKW-Führerschein und Fahrpraxis

Wir bieten:

·         ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet

·         eine Teilzeitstelle mit aktuell 30 Wochenstunden

·         tarifgerechte Eingruppierung TVöD

·         jährliche Sonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung (LOB)

·         betriebliche Zusatzversorgung, Zahlung vermögenswirksamer Leistungen

 

Bitte reichen Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, aussagekräftiger Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse etc.) bis zum 29.02.2024 in der Verwaltungsgemeinschaft „Pleißenaue“ Breite Straße 2, 04617 Treben ein. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte legen Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei, sofern Sie die Bewerbung nach Beendigung des Auswahlverfahrens zurückerhalten möchten. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach zwei Monaten ordnungsgemäß vernichtet. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich einverstanden, dass die VG „Pleißenaue“ Ihre übermittelten Daten zum Zweck der Bewerberauswahl gemäß DSGVO erhebt, verarbeitet und nutzt.

 

 

gez. Richter

VG-Vorsitzende